top of page
Aktuelle Einträge

Steuererklärung für Studenten


Dieser Beitrag ist eine Einladung für Studierende sich mit den steuerlichen Thematiken auseinanderzusetzen.

Mein Motto hierbei lautet: Keine Scheu vor der Materie. Beginnen Sie einfach damit, sich für Ihre steuerliche Situation zu interessieren. Davon können Sie ungemein profitieren.

1. Wann lohnt sich die Abgabe:

Um die steuerlichen Auswirkungen zu prüfen, ist zunächst die folgende Unterscheidung wichtig:

2. Leitfaden (benötigte Unterlagen und Informationen für die Einkommensteuererklärung):

Folgende Vorgehensweise hat sich in der Praxis bewährt:

1. Standortbestimmung: Um welches Jahr / Jahre soll es gehen (Prüfung Festsetzungsfrist)

2. Erstellung Jahresüberblick (timeline, was habe ich vom 01.01.-31.12. gemacht)

3. Kontoauszüge 01.01.-31.12.

4. Beauftragung Steuerberater oder Kauf Software (z. B. WISO steuer:Start)

5. Lohnsteuerjahresbescheinigung bei Arbeitnehmereinkünften

6. Klärung ob Erststudium / Zweitstudium

7. Klärung, wo erste Tätigkeitsstätte liegt

8. Zusammenstellung der Fahrtkosten / Verpflegungstage mit Semesterplan

9. Zusammenstellung aller weiteren Ausgaben

10. Prüfung ob sonstige Einkünfte / steuermindernde Vorgänge

3. Die Einschaltung eines Steuerberaters ist insbesondere in folgenden Fällen sinnvoll:

  • Erstanalyse

  • Komplexe Sachverhalte (Auslandssemester, doppelte Haushaltsführung …)

  • Steueroptimierung

  • Ungutes Gefühl

4. Fazit:

Wer sich nicht mit dem Thema beschäftigt verschenkt Geld.


Für mehr Informationen rund um die Thematik Steuererklärungen für Studenten




Comments


Archiv
bottom of page